×

Telefon +385 1 46 10 225

Laserentfernung von Hyperpigmentierungen und anderen Pigmentveränderungen

Dunkle Flecken auf der Haut, bekannt als Gesichtsflecken, können sich negativ auf Ihr Aussehen, somit auch ihr und selbstbewusst auswirken.

In der Poliklinik in Bagatin gehen wir diesem Problem mit der  Laserbehandlung heran, mithilfe der besten Laser, die es auf dem Markt gibt, um diese Veränderungen zu beseitigen.

Beschreibung des Eingriffs

Menschen die pigmentierten Hautveränderungen, bekannt als Pigmentläsionen, bekommen,  insbesondere Alterungsflecken, empfinden die genannten Veränderungen immer häufiger als ästhetischen Nachteil.

Altersflecken treten bei 50 % der Frauen und 20 % der Männer im Alter über 50 Jahren auf.

Da diese Zeichen des Alterns zunehmend als unangenehm empfunden werden, wächst auch die Bereitschaft bei den Menschen an, diese zu beseitigen.

Es gibt verschiedene Arten von Pigmentveränderungen, die  in Bezug auf ihre morphologischen und histologischen Eigenschaften grundlegend unterschiedlich sind.

Aus diesem Grund sollte die Abschätzung und mögliche Hautpigmentationstherapie immer einem Facharzt anvertraut werden. 

Laserentfernung von Hyperpigmentierungen und anderen Pigmentveränderungen

Was ist Hyperpigmentierung?

Die Hyperpigmentierung ist ein häufiges Hautproblem, bei dem einige Bereiche oder Hautteile dunkler werden.

Üblicherweise handelt es sich um ein harmloses Problem, das durch übermäßige Pigmentmenge, d.h. Melanin in der Haut, verursacht wird.

Hyperpigmentierung betrifft sowohl Frauen als auch Männer und zeichnet sich durch das Auftreten dunklerer, im Verhältnis zur umgebenden Haut, Hautpartien aus.

Obwohl sie in den mittleren und späteren Jahren am häufigsten erscheint, kann auch bei jüngeren Menschen eine Hyperpigmentierung auftreten. 

 

Warum tritt sie auf?

Man muss zuerst verstehen, dass einige Menschen genetisch mehr zur Hyperpigmentierung (vorzeitiges Melanin in der Haut) prädisponiert sind.

Es gibt eine große Anzahl von Frauen, die Antibabypillen einnehmen, ohne dadurch Probleme an ihrer Pigmentierung auszulösen, während bei anderen die Pillen Pigmentstörungen verursachen.

Genetisch, ist Pigmentierung die Art, wie sich Ihre Haut verhält.

Manche Personen haben mit Akne zu kämpfen, die anderen mit extremer Empfindlichkeit oder starker Hauttrockenheit, während einige wiederum mit der Pigmentierung kämpfen.

Es gibt keinen Zauberstab, der die Hyperpigmentierung für immer entfernt, aber wir können sie, neben Empfehlungen zum Erhalt der erzielten Ergebnisse, erheblich mildern. 

 

 

Verschiedene Arten von Pigmentierung

Melasma

Das Melasma ist eine Hautveränderung, die bei erwachsenen Personen, in Form von braunen Flecken auftritt.

Sie betrifft in der Regel beide Gesichtsseiten, meistens die Wangen, die Nase, die Stirn und die Oberlippe. Melasma tritt am häufigsten bei Frauen und nur bei 10 % der Männerbevölkerung an.

Diese Art der Pigmentierung tritt häufig bei Frauen auf, die Kontrazeptionspillen einnehmen oder eine hormonaktive Verhütungsspirale haben.

Sie ist durch die Sonnenlicht-Auslegung und die Einwirkung von künstlichen Quellen von UV-Strahlung fast immer in den Sommermonaten stärker ausgeprägt.

Chloasma

Manche schwangere Frauen erleben eine übermäßige Melaninbildung und erleben Hautprobleme, die als Chloasma oder „Schwangerschaftsmaske“ bekannt sind und am häufigsten im Gesicht, oder manchmal am Bauchbereich, auftreten.

Dieses Problem kann sich auch auf eine größere Fläche ausdehnen und sich durch Sonneneinstrahlung vergrößern.

Flecken von der Sonne (Sonnenschäden)

Sonnenflecken, Altersflecken sind eine Form der Hyperpigmentierung.

Sie treten meist als Folge von Hautschäden durch Sonnenlicht auf.

Kleine, dunkle Flecken sind normalerweise auf den Händen oder im Gesicht, auf dem oberen Rücken zu finden, aber sie können jeden Teil des Körpers betreffen, der der Sonne ausgesetzt ist.

Sommersprossen

Sommersprossen treten auch sehr häufig auf und stellen üblicherweise erbliche Gegebenheiten an der Haut dar.

Obwohl sie oft als attraktiv angesehen werden, möchten manche Menschen ihre Sichtbarkeit durch verschiedene Behandlungen reduzieren.

PIH

PIH oder die post-inflammatorische Hyperpigmentierung ist eine Form der Pigmentierung, die normalerweise nach einer Art von Hautverletzung auftritt.

Sie kann oft nach Akne, Verletzungen oder anderen Hautschäden auftreten, sowie nach zu aggressiven Behandlungen oder der Verwendung von ungeeigneten Hautpflegeprodukten.

Laser Entfernung von Hyperpigmentierung und Pigmentveränderungen

Unsere Poliklinik bietet bis zu 7 Laser, mit denen fast alle ästhetischen Probleme gelöst werden können.

Die Behandlungen zur Entfernung von Hautveränderungen garantieren das minimale Risiko sowie eine sanfte und schmerzlose Behandlungen für Patienten, mit sehr guten Ergebnissen.

In der Poliklinik in Bagatin verwenden wir die Laser der Firma  Asclepion Laser Technologies, die allein oder in Kombination mit anderen, hervorragende Ergebnisse liefern.

Bei Bedarf können alle nicht-invasiven Gesichtsbehandlungen, abhängig von der Art der Pigmentveränderung, kombiniert werden, um die dunklen Fleckchen auf der Haut zu lindern.

Laserentfernung von Hyperpigmentierungen und anderen Pigmentveränderungen

Kandidaten

Wenn Sie an Pigmentflecken auf der Haut, also dunklen Flecken und Narben, leiden, dann sind Sie ein Kandidat für die Laserentfernung.

Vor jeder Behandlung werden unsere Dermatovenerologen Sie durchsuchen und sehen, ob Sie ein Kandidat für diese Behandlung sind. 

Vorbereitung

Die Haut sollte vor der Behandlung gründlich gereinigt und getrocknet werden und das Make-up, die Cremes, Öle oder Selbstbräunungsprodukte sollten von der Haut entfernt werden.

Der zu behandelnde Bereich darf bis zu 2 Wochen vor der Behandlung, weder Sonnenlicht, noch dem Solarium ausgesetzt werden. 

Der Ablauf des Eingriffes

Die Laserbehandlung von Hyperpigmentierungen und anderen Pigmentveränderungen ist nicht kompliziert und erfolgt ambulant ohne Lokalanästhesie.

Der am weitesten entfernte Teil des Laserhandstücks wird auf die Haut angelegt und nach dem Aktivieren des Lasers mit dem Messerknopf, wird ein Lichtimpuls freigestoßen, der sich beim Kunden wie ein kleiner Stich anfühlt.

Die behandelte Fläche wird dann einen Lasergriff durchgegangen, nach welchem die Haut weiß erscheint.

Wenn der Laserstrahl in die Haut eindringt, verbindet er sich mit der oberen Hautschicht und das Melaninpigment absorbiert die Lichtenergie.

Der thermische Effekt kurzer Lichtstrahlen trifft das Melanin, es wird schnell erhitzt und von der Dermis getrennt.

Danach wird die Pigmentläsion sanft mit einer sterilen Gaze entfernt.

Nach der Behandlung können Hautrötungen auftreten und ein Schörfchen entstehen, welches dann innerhalb von fünf bis sieben Tagen entfällt.

Die nächste Behandlung ist bei Bedarf in 4 bis 6 Wochen möglich. 

Die Fotos zeigen den genauen Zustand vor und nach der Durchführung des Eingriffes. Die Ergebnisse von einzelnen Eingriffen sind individuell und unterscheiden sich von Person zu Person. Deshalb kann die Poliklinik Bagatin nicht für jeden einzelnen Patienten gleiche Ergebnisse garantieren.

Erholung

Unmittelbar nach der Behandlung wird der, dem Laser ausgesetzte Bereich, leicht rötlich und entzündet.

Sie können Eis auf den Problembereich auftragen, um es Ihnen zu erleichtern und die Erholungszeit zu beschleunigen.

Bei den meisten Menschen beruhigt sich die Haut über Nacht komplett und schon am nächsten Tag können die üblichen  Hautpflege- und Make-up-Produkte verwendet werden.

Vermeiden Sie die direkte Sonneneinstrahlung und das Solarium für mindestens 10 bis 15 Tage nach der Behandlung.

Wenn sich Ihre Haut nicht beruhigt hat, tragen Sie keine Seife direkt auf die behandelte Stelle auf und reiben Sie Ihr Gesicht in den ersten Tagen nach der Behandlung nicht. 

Vorsichtsmaßnahmen

Als häufige Nebenwirkungen treten Rötungen und Schwellungen auf, die aber nicht länger als 24 bis 48 Stunden anhalten.

Weniger häufige Nebenwirkungen sind Pigmentierungen, Schwellungen und Narbenbildungen.

Dies ist sehr selten und dauert in der Regel nicht länger als ein paar Tage an.

Nach der Behandlung ist es notwendig, die Sonne für mindestens 10 bis 15 Tage zu vermeiden und eine Schutzcreme mit SPF 50+ zu verwenden. 

Preis

Den Preis der Entfernung von Hyperpigmentierung und Pigmentveränderungen finden Sie in unserer Preisliste.

Mehr Informationen zu den Behandlungen und den Zahlungsmethoden können Sie hier finden. 

Ähnliche Dienstleistungen

Die Leute, die diese Seite besucht haben, haben auch Interesse an diesen Leistungen gezeigt:

Kostenlose Online-Konsultation mit unseren Ärzten

Anfrage senden

Kontaktieren Sie uns schon heute

telefonisch +385 1 46 10 225 oder über unser Online-Kontaktformular!

Füllen Sie unseren Online-Formular aus und vereinbaren Sie Ihren Termin für eine profesionelle Beratung, Eingriff oder Behandlung. 
Unsere Mitarbeiter werden Sie innerhalb von 24 Stunden telefonisch oder per E-mail kontaktieren und einen passenden Termin für Sie finden.

Anfrage senden

Eine Datei wählen

* Wir halten eine vertrauliche Aufzeichnung aller Daten, die Sie uns über dieses Formular zur Verfügung stellen

Arbeitszeit

Green Gold Tower
Mo. - Fr. 08:00 - 20:00h
Donji grad
Mo. - Fr. 08:00 - 20:00h
Dioklecijan Hotel & Residence
Mo. - Fr. 08:00 - 20:00h

Standorte

Parkmöglichkeiten

Parking Parkplätze stehen in der Tiefgarage des Green Gold Centers, Zagreb zur Verfügung. Für detaillierte Informationen Laden Sie die Karte herunter

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Sie zu erinnern und um zu verstehen, wie Sie unsere Webseite nutzen. Wenn Sie der Verwendung von Cookies nicht zustimmen, ändern Sie Ihre Einstellungen unter "Cookie-Einstellungen". Klicken Sie hier um mehr zu erfahren. Ansonsten stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß den aktuellen Einstellungen zu.